Stadtportal Düren
Düren
Wichtige Daten zur Stadt:
  • 46.634 Männer
  • 46.311 Frauen
  • Fläche: 85,00 km²
  • Postleitzahl: 52349
  • Vorwahlen: 02421
Weiteres:
  • Kennzeichen: DN
  • Höhe ü. NN: 130 m
  • Arbeitslose: 5.550
Rathaus-Adresse
  • Donnerstag, 18.04.2024
    POL-DN: Unfall beim Abbiegen - Eine Leichtverletzte

    Düren (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen (17.04.2024) wurde eine 46-jährige Radfahrerin leicht verletzt. Sie war mit ihrem Fahrrad auf der Valencienner Straße unterwegs, als sie von einem abbiegenden Pkw erfasst wurde. Die Frau ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/5760423
  • Mittwoch, 17.04.2024
    POL-DN: Grenzüberschreitende Schwerpunktkontrollen der Polizei in drei Ländern

    Düren (ots) - Ein Fazit umfangreicher Kontrollmaßnahmen in der Grenzregion Gestern (16.04.2024) fand in der Zeit zwischen 12:00 und 21:00 Uhr ein großer Kontrolleinsatz dies- und jenseits der Grenze statt. Im Raum Aachen, Kreis Düren, Kreis ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/5759518
  • Mittwoch, 17.04.2024
    POL-DN: Rangelei nach Diebstahl - Ladendieb zückt Messer

    Düren (ots) - Ein bislang unbekannter Tatverdächtiger wurde am Dienstagmittag (16.04.2024) bei dem Versuch Tabakwaren zu stehlen von einem Mitarbeiter eines Supermarkts auf der Monschauer Straße festgehalten. Während einer anschließenden ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/5759516
  • Dienstag, 16.04.2024
    POL-DN: Führerschein nach Unfallflucht sichergestellt

    Düren (ots) - Ein 19-Jähriger aus Düren verursachte gestern (15.04.2024) einen Unfall, bei dem zwei Personen verletzt und mehre Autos sowie ein Verkehrsschild beschädigt wurden. Er entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, die Polizei ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/5758623
  • Dienstag, 16.04.2024
    POL-DN: Reifen an fünf geparkten Autos zerstochen

    Düren (ots) - Am vergangenen Wochenende (13.04.2024 - 15.04.2024) wurden ein oder mehrere Reifen an je fünf Pkw zerstochen, die auf einem Supermarktparkplatz in der Nordstraße in Birkesdorf abgestellt waren. Eine Zeugin hatte die Beschädigungen ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/5758547
Über Düren

Düren damals und heute

Düren ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen in Deutschland. Sie liegt in der begründeten „Euregio“, auch dem Grenzgebiet zwischen Deutschland, den Niederlanden und Belgien im Kreis Düren. Die Stadt hat etwa 89066 Einwohner (Stand 2019) und ist damit die fünft umfassende Stadt in NRW.

Die Geschichte der Stadt reicht bis in die Römerzeit zurück, als das Geschichte im 1. Jahrhundert n. Chr. Besiedelung fand. Im Mittelalter wurde es zu einer festenen Stadt, die von strategisch wichtige Handelsstraßen profitierte. Ab 1437 bestand eine Verbindung zum Niederrhein. Die Stadt erlebte eine Wirtschaftsblüte und Tru viel zur Entwicklung der Region bei.

Düren ist heute ein wichtiger Industriestandort, insbesondere für Automobilindustrie, Chemie und Maschinenbau. Andere wichtige Industriezweige sind Elektrotechnik, Metallverarbeitung und Textilproduktion. Interessant ist auch die Kulturlandschaft, da sie viele Sehenswürdigkeiten bietet: Überreste aus römischen Siedlungen, mittelalterliche Burgruinen, schöne Museen wie das Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalens, weltbekannte Ausstellungen und vieles mehr.

Neben ist Düren besonders in den Sommermonaten ein beliebtes touristisches Ziel. Es gibt viele malerische Wanderwege, interessante Sehenswürdigkeiten und schöne Seen und Flüsse, die man entlang des Wanderwegs erkunden kann. Es gibt auch das Badezentrum Aquana mit Wellenbad, Rutschen, Sauna und vielem mehr. Kulturell interessierende kommen im Rahmen des bleibenden Musikfestivals oder des Weihnachtsmarkts in den Genuss vieler spannender Veranstaltungen.

Düren ist also eine lebendige Stadt mit langer Geschichte, vielen Sehenswürdigkeiten und vielen Freizeitaktivitäten.

Einwohner und Bevölkerung

Düren ist eine Stadt im Rheinland-Pfalz.

Die Stadt wurde im 6. Jahrhundert n. Chr. gegründet. Düren wurde im 11. Jahrhundert eine Stadt. Die erste Erwähnung des Namens Düren stammt aus dem 12. Jahrhundert. Die Stadt wurde 824 von den Moors geplündert und 870 von den Franken. Die Stadt wurde 1034 von den Schweden geplündert. Die Stadt wurde 1246 wieder von den Schweden geplündert. Die Stadt wurde erst im 15. Jahrhundert umgebaut. Die erste evangelische Kirche wurde 1519 in der Stadt erbaut. Die erste Druckmaschine wurde 1534 in der Stadt errichtet. Die Stadt war 1625 mit der niederländischen Provinz Utrecht verheiratet. Die Stadt wurde 1631 von schwedischen Truppen gefangen genommen. Die Stadt wurde 1814 von den Alliierten zurückerobert. Die Stadt wurde 1871 in die preußische Provinz Ostpreußen eingegliedert. Das erste Krankenhaus wurde 1768 in der Stadt gebaut. Die Stadt wurde 1793 von den Russen gefangen genommen. Die Stadt wurde 1918 von den Alliierten zurückerobert. Die erste Schule wurde 1814 in der Stadt gebaut. Die erste Grundschule wurde 1924 gebaut. Die erste Sekundarschule wurde 1961 gebaut. Die erste Universität wurde 1971 gegründet.

Historische Entwicklung Düren

Düren ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Es ist die Hauptstadt des Bezirks Düren und der Regierungssitz. Die Stadt hat eine Bevölkerung von 243,544 zum 1. Januar 2017. Die Metropolregion Düren-Lipstadt hat zum 1. Januar 2017 eine Bevölkerung von 602,332.

Allgemeines und Interessantes

Bevölkerungsverteilung Düren