Stadtportal Parchim
Parchim
Wichtige Daten zur Stadt:
  • 9.290 Männer
  • 9.773 Frauen
  • Fläche: 106,66 km²
  • Postleitzahl: 19370
  • Vorwahlen: 03871, 038720
Weiteres:
  • Kennzeichen: PCH
  • Höhe ü. NN: 50 m
  • Arbeitslose: 1.141
Rathaus-Adresse
  • Dienstag, 28.11.2023
    POL-LWL: Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

    Parchim (ots) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge wurden am frühen Dienstagnachmittag in Parchim drei Personen verletzt. Aus noch unbekannter Ursache kam der Fahrer eines Kleintransporters mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/5660207
  • Montag, 27.11.2023
    POL-LWL: Zwei Papiercontainer brannten

    Parchim (ots) - In Parchim hat die Feuerwehr am Wochenende zwei brennende Altpapiercontainer löschen müssen. Der angerichtete Schaden soll sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Die Polizei geht derzeit in beiden Fällen von Brandstiftung aus und ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/5658608
  • Montag, 20.11.2023
    POL-LWL: Polizei überwältigte Mann mit Pistole

    Parchim (ots) - In Parchim hat die Polizei in der Nacht zum Samstag einen Mann mit einer Pistole überwältigt. Wie sich später herausstellte, handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Eine besorgte Zeugin hatte die Polizei zunächst darüber ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/5653221
  • Mittwoch, 15.11.2023
    POL-LWL: Zwei PKW nach Unfall nicht mehr fahrbereit

    Parchim (ots) - Beim Zusammenstoß zweier PKW am Dienstagvormittag in Parchim ist ersten Schätzungen zu Folge Sachschaden von circa 17.000 Euro entstanden. Nach ersten Erkenntnissen stießen beide Fahrzeuge bei einem Abbiegemannöver in der ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/5649321
  • Dienstag, 07.11.2023
    POL-LWL: Verkaufsautomaten beschädigt - Polizei bittet um Hinweise

    Parchim (ots) - In Parchim sind zu Wochenbeginn drei Verkaufsautomaten beschädigt worden. Dabei ist ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstanden. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Montag am ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/5643032
Über Parchim

Parchim damals und heute

Parchim, die Kreisstadt des Landkreises Ludwigslust-Parchim, ist eine Stadt im Nordwesten von Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt am Westufer der Parchimer Wiek, einem Seitenarm der Elde.

Die Stadt hat 12.633 Einwohner und ist Verwaltungssitz des Landkreises Ludwigslust-Parchim. In Parchim gibt es ein Amtsgericht, eine Staatsanwaltschaft und ein Finanzamt. weiter befinden sich hier ein Zentrum für pädagogische Fortbildung Dienste sowie diverse Kultureinrichtungen und soziale Einrichtungen.

Der gegenwärtige Name der Stadt entstand aus dem alten slawischen Namen Parcimu („Uferebene“). Die erste urkundliche Erwähnung datiert vom 2. April 1261. Die Stadtrechte erhalten Parchim 1299 durch den Herzog Heinrich IV. von Mecklenburg. Der Name ist seither umfassend.

Im Jahr 1945 wurde Parchim Teil des neu gegründeten Landes Mecklenburg-Vorpommern und kam unter der Verwaltung der Sowjetischen Besatzungsmacht. 19. Jahrhundert sich die Stadt zu einem wichtigen Handelsplatz. Heutzutage ist ein bedeutendes Wirtschafts- und Verwaltungszentrum der Region.

Die Einwohnerschaft Parchims besteht aus Deutschen, aber auch aus Menschen gegenüber Nationalitäten, darunter Polen und Russen. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt genau das Schloss Parchim, die Nikolaikirche aus dem 14. Jahrhundert, das Rathaus aus dem 18. Jahrhundert, der Marktplatz und der Park über der Stadt mit seinen berühmten Aussichtsterrasse. Des gibt es in der Stadt mehrere Museen und Galerien, die sich mit der regionalen Geschichte und Kultur zusammen.

Einwohner und Bevölkerung

Parchim ist eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland. Es ist der Sitz des Wahlbezirks Unterfriesische Kreis. Die Bevölkerung von Parchim war 15,636 auf der Volkszählung 2009.

Parchim liegt an den Flüssen Enne (links) und Tegel (rechts) im ländlichen Teil von Mecklenburg-Vorpommern, etwa 12 Kilometer südöstlich der Stadt Parchim.

Die erste Erwähnung von Parchim kann auf 911 zurückverfolgt werden. In diesem Jahr gründete der Bischof von Rostock, Henry the Lion, hier ein Malmhausener Kloster. Die Stadt kann noch früher gegründet worden sein, aber ihre erste dokumentarische Erwähnung stammt aus 1158. Im 14. Jahrhundert nahm die Bevölkerung von Parchim aufgrund der Ausbeutung der Salpeterindustrie rasch zu.

Im Jahre 1398 ging Parchim an das Brandenburg-Preußische Königreich. Die Kontrolle der Stadt ging bis 1800 zwischen dem preußischen und den österreichischen Händen hin und her, als sie an den neu gegründeten deutschen Bund überging.

Während des Ersten Weltkriegs wurde Parchim besonders hart getroffen, mit über 50% der Bevölkerung getötet oder verwundet. Nach dem Krieg erlangte die Stadt langsam wieder ihre frühere Pracht. In den 1970er und 1980er Jahren wurde Parchim für seine Weinindustrie bekannt.

Im Jahr 2001 war Parchim der Standort der größteniglobalen Messe der Welt.

Im Februar 2009 wurde die Stadt Parchim in den neuen Wahlbezirk Unterfriesische Kreis zusammengeführt.

Allgemeines und Interessantes

Die Telefonvorwahl ist 03871, 038720 und die Postleitzahl 19370. Parchim gehört zum Landkreis Kreis Parchim. Parchim liegt auf einer Höhe über 50m. Eingegliedert ist Parchim in der Gemeinde Parchim. Die Kleinstadt Parchim ist in Mecklenburg-Vorpommern gelegen. Rathaus und Stadtverwaltung findet man hier: Adresse: Schuhmarkt 1, 19370 Parchim Kontakt: Tel. (03871) 71-0, Fax.. Hier wohnen mit 19063 ca. 9290 Männer und 9773 Frauen, 1141 sind arbeitslos. Als KFZ Kennzeichen sieht man hier meistens "PCH" an den Fahrzeugen. Die Fläche beträgt 106,66km². Nicht weit entfernt kann man die Orte Perleberg, Pritzwalk, Grabow Mecklenburg besuchen.

Bevölkerungsverteilung Parchim
Orte in der Umgebung von Parchim