Stadtportal Erkrath
Erkrath
Wichtige Daten zur Stadt:
  • 22.624 Männer
  • 24.333 Frauen
  • Fläche: 26,86 km²
  • Postleitzahl: 40699
  • Vorwahlen: 02103, 02104, 0211,...
Weiteres:
  • Kennzeichen: ME
  • Höhe ü. NN: 60 m
  • Arbeitslose: 2.042
Rathaus-Adresse
  • Dienstag, 30.04.2024
    FW-Erkrath: Brand eines Regiobahn-Zuges im Neandertal

    Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde heute um 11:25 Uhr zunächst mit dem Einsatzstichwort "Kleinfeuer" zur Metzkausener Straße im Stadtteil Alt-Erkrath alarmiert. Der Leitstelle wurde in diesem Bereich eine unklare Rauchentwicklung ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116243/5769842
  • Montag, 01.01.2024
    FW-Erkrath: Silvesterbilanz der Feuerwehr Erkrath zum Jahreswechsel 2023/2024

    Erkrath (ots) - Unruhige Silvesternacht und wieder ein Angriff auf Einsatzkräfte der Feuerwehr Nachdem die Feuerwehreinsatzkräfte der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Erkrath am Silvestertag bereits vier Einsätze des sogenannten ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116243/5682801
  • Donnerstag, 14.12.2023
    FW-Erkrath: Geldautomatensprengung in der Bahnstraße

    Erkrath (ots) - Donnestag, 14.12.2023, 03:43 Uhr Bahnstraße, Alt-Erkrath Alle Einheiten der Feuerwehr Erkrath wurden heute Nacht um 03:43 Uhr mit dem Einsatzstichwort Explosion zur Filiale der Deutschen Bank an der Bahnstraße in der ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116243/5671997
  • Donnerstag, 02.11.2023
    FW-Erkrath: Neben einem Wohnungsbrand sorgten auch Sturmböen für einen einsatzreichen Tag

    Erkrath (ots) - Seit dem frühen Morgen sind auch in Erkrath die Auswirkungen des Orkantiefs spürbar. Die Sturmböen mit bis zu über 80 km/h sorgten im Erkrather Stadtgebiet für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr. Um 05:53 Uhr alarmierte die ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116243/5640365
  • Donnerstag, 02.11.2023
    FW-Erkrath: Wohnungsbrand am Eichendorffweg

    Erkrath (ots) - Donnerstag, 02.11.2023 um 15:10 Uhr Eichendorffweg, Erkrath- Hochdahl Der Leitstelle des Kreises Mettmann wurde um 15:10 Uhr ein deutlich sichtbares Feuer im 2. OG eines Mehrfamilienhauses am Eichendorffweg über den Notruf 112 ...

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116243/5640362
Über Erkrath

Erkrath damals und heute

Erkrath ist eine Stadt im Rhein-Kreis Neuss in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Der Name Erkrath leitet sich vom niederfränkischen Begriff Erka (Eiche) sie. Die Stadt liegt am östlichen Rand des Bergischen Landes und hat eine Fläche von 28 km2. Erkrath wurde im Jahr 1390 zum ersten Mal urkundlich verdient.

Erkrath hat etwa 33.350 Einwohner (Stand 2017); die Anzahl der registrierten Erfahrungen in den letzten 20 Jahren werden. Mit rund 11.400 Arbeitsplätze ist Erkrath ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Die größten Unternehmen sind die Schubart Gruppe, die Knauf Gips KG, die AVA GmbH, die Veritas AG und die Monheimer Konservendose GmbH.

Das Stadtbild von Erkrath ist geprägt von vielen Parks, Grünflächen und Wanderwegen, die dazu einladen, die Natur und die Landschaft zu erkunden. Im Rahmen der Europäischen Förderprogramme wurde Erkrath zusammen mit neun weiteren Kommunen zum Großprojekt „Rhein-Ruhr Metropolregion“ ernannt.

An kulturellen Einrichtungen bietet Erkrath seinen Besuchern ein großes Angebot. Dazu gehören das Musikschul- und Kulturzentrum am Schießberg sowie verschiedene Museen: Das Stadtmuseum Erkrath, das Joseph-Beuys-Museum und das Goethe-Museum. Des gibt es diverse Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie ein breit gefächertes Angebot für alle Altersstufen.

Einwohner und Bevölkerung

Erkrath ist eine Stadt in der Region Nordrhein-Westfalen mit rund 60.000 Einwohnern. Es ist Teil des Stadtteils Verden-Erkrath.

Die erste Erwähnung der Stadt ist von 926 als Ercke. Es wurde 976 eine kaiserliche Stadt. Im Jahre 1523 wurde es von den Portugiesen abgehauen.

Die Stadt hat eine Geschichte der Whisky-Destillation aus dem 18. Jahrhundert. Die erste Destillerie in Erkrath wurde 1763 eröffnet. Es wurde 2007 von der Sauer Group gekauft.

Das Herzogtum Braunschweig, das die Stadt umfasste, wurde 1806 aufgelöst. Die Stadt wurde 1815 mit der Stadt Nürnberg, Cleves und Ratzeburg zusammengeführt, um die preußische Provinz Westphalia zu bilden.

Der Krieg von 1814 sah Erkrath und den Rest des von Preußen eingedrungenen Herzogtums. Die Stadt bekam 1824 eine eigene militärische Festung. Die Eröffnung der Eisenbahn zwischen Frankfurt und Münster im Jahre 1849 machte Erkrath zu einem wichtigen Knotenpunkt in der deutschen Eisen- und Stahlindustrie.

Allgemeines und Interessantes

Es liegt im Kreis Kreis Mettmann. Nicht weit entfernt kann man die Orte Heiligenhaus, Muelheim An Der Ruhr, Solingen besuchen. Erkrath gehört zu den deutschen Kleinstädten und liegt im Land Nordrhein-Westfalen. Die Fläche beträgt 26,86km². Eingegliedert ist Erkrath in der Gemeinde Erkrath. Auf einer Höhe von 60m gelegen, befindet sich Erkrath. An der Addresse Adresse: Bahnstr. 2, 40699 Erkrath Kontakt: Tel. (0211) 2407-0, Fax. befindet sich die Stadtverwaltung. Die meisten Autos fahren mit dem Kennzeichen "ME". Hier wohnen mit 46957 ca. 22624 Männer und 24333 Frauen, 2042 sind arbeitslos. Die Postleitzahl ist hier 40699, die Vorwahl ist 02103, 02104, 0211,....

Bevölkerungsverteilung Erkrath
Orte in der Umgebung von Erkrath