Stadtportal Zerbst/Anhalt
Zerbst
Wichtige Daten zur Stadt:
  • 7.251 Männer
  • 7.964 Frauen
  • Fläche: 467,63 km²
  • Postleitzahl: 39261
  • Vorwahlen: 03923, 039247
Weiteres:
  • Kennzeichen: ABI
  • Höhe ü. NN: 55 m
  • Arbeitslose: 1.092
Rathaus-Adresse
Über Zerbst

Zerbst/Anhalt damals und heute

Zerbst/Anhalt ist eine Stadt im Süden von Sachsen-Anhalt in Deutschland.

Es wurde im Jahr 1219 zunächst verdient und war einmal die Residenz der im Mittelalter gebunden Grafen von Anhalt-Zerbst. Bis zur Gründung des Freistaats Anhalt im Jahr 1918 gehörte Zerbst zum Fürstentum Anhalt-Zerbst.

Heute hat Zerbst etwa 13.500 Einwohner, darunter auch viele Einwanderer aus den verschiedenen Teilen der Welt. Es umfasst eine Fläche von rund 40 Quadratkilometern und liegt an der Elbe, ungefähr 65 Kilometer südlich von Magdeburg entfernt.

Zerbst behauptet über diverse Sehenswürdigkeiten, einschließlich der gut fallen Zerbster Burg, die aus dem 13. Jahrhundert stammt und eines der ältesten noch erhöhten Gebäude des Ortes ist. Der Ort bietet auch eine Vielzahl zusätzlicher Gebäude aus verschiedenen Epochen, darunter das Torhaus, eine alte steinerne Brücke, mehrere Schlösser und Kirchen.

Zerbst ist eine aktive und dynamische Gemeinschaft, die eine breite Palette an Einrichtungen für ihre Einwohner und Besucher bereithält. Es gibt eine Vielzahl von Kulturveranstaltungen, Geschäfte und Freizeiteinrichtungen für alle Altersgruppen. Es gibt zahlreiche Museen und Galerien, Kinos, Theater und Musiklokale.

Ein weiteres attraktives Merkmal von Zerbst ist seine landschaftliche Schönheit. Es gibt Wiesen, Feldwege und Wälder mit vielen Wanderwegen und Radwegen, die erhaltenen und verdientn verdient zur Verfügung stehen. Zu den beliebten lokalen Sehenswürdigkeiten genau die Baumwipfelpfade, die sich durch die Wälder schlängeln und einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft bieten.

Einwohner und Bevölkerung

Zerbst ist eine Stadt und Sitz des Zerbst Bezirks im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt. Die Stadt liegt am rechten Ufer der Elbe, etwa 15 Meilen vor Dresden.

Die Stadt wurde zuerst in 830 als Zerbst erwähnt. Im Jahre 1357 wurde es dem Landekreis Sachsen, George von Anhalt, von seinem Vater, Henry der Löwe gegeben. In 1401 wurde die Stadt durch das Erdbeben von 1411 Dresden zerstört.

Im Jahre 1525 leitete Zerbst von der Sachsen-Wahl in das Herzogtum Sachsen.

1715 wurde die Stadt Teil des Königreichs Preußen.

Am 1. April 1945 wurde die Stadt während der Berliner Schlacht von der Roten Armee befreit.

In den administrativen Veränderungen von 1978 wurde Zerbst Sitz des neuen Zerbst Bezirks.

Die Stadt hat eine Bevölkerung von etwa 55.000.

Die Stadt verfügt über eine breite Palette von kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören das Zerbst Open Air Museum, der Zerbst-Wittenbergring Komplex von Pferden und Karren und der Zerbst-Wittenberg Palast.

Zerbst ist mit:
-Bogotá, Kolumbien
- Danzig, Polen
-Quedlinburg, Deutschland

Allgemeines und Interessantes

Es liegt im Kreis Kreis Anhalt-Bitterfeld. Im Bundesland Sachsen-Anhalt liegt die kleine Stadt Zerbst/Anhalt, welche wegen ihrer Anzahl an Bewohnern auch als Kleinstadt bezeichnet wird. Mit einer Gesamtfläche von 467,63km² ist der Ort relativ gross. Zerbst ist Teil der Gemeinde Zerbst. An der Addresse Adresse: Schloßfreiheit 12, 39261 Zerbst Kontakt: Tel. (03923) 7540, F kann das Rathaus aufgesucht werden. Auf einer Höhe von 55m gelegen, befindet sich Zerbst. Die Postleitzahl ist hier 39261, die Vorwahl ist 03923, 039247. Das KFZ Kennzeichen ist hier vorranging "ABI". Von insgesamt 15215 Einwohnern sind 7964 Frauen und 7251 Männer, 1092 Menschen sind arbeitssuchend gemeldet. Nicht weit entfernt kann man die Orte Koethen Anhalt, Magdeburg, Bernburg Saale besuchen.

Bevölkerungsverteilung Zerbst